Drei Punkte im Osternest

Veröffentlich von Timo Wohlers am 17. April 2017 unter 1. Herren | Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert

SV Croatia – Blaues Wunder 0:2

Auch über die Ostertage gönnt sich die Kreisliga Hannover keine Ruhe und so traten die Wunderbaren am Samstagabend den Weg zur Anderter Mühle an, wo Croatia zum Spitzenspiel geladen hatte. Die Blauen hatten die Chance mit einem Sieg die Tabellenspitze zu erobern während das Heimteam ganz oben angreifen konnte. Es war somit ein Spiel auf Augenhöhe zu erwarten, in dem die Kroaten zunächst den deutlich besseren Start erwischten. Das Wunder hatte große Probleme in die Partie zu kommen und konnte sich lediglich bei Fänger Dario Grohmann bedanken, der gleich mehrere Chancen sensationell vereitelte. Nach und nach fand die Mannschaft vom Trainerteam Wohlatz/Zimmeck etwas besser in Spiel und befreite sich vom Druck Croatias. Bis zur Halbzeit passierte jedoch nicht viel nennenswertes und beide Teams neutralisierten sich weitestgehend.

Hielt das Wunder lange im Spiel...Fänger Dario Grohmann

Hielt das Wunder lange im Spiel…Fänger Dario Grohmann (Foto Sportbuzzer, Priesemann)

In Durchgang zwei hatten die Blauen dann sprichwörtlich Rückenwind und die langen Bälle wurden, in Verbindung mit der tief stehenden Sonne, immer wieder gefährlich. Eben ein solcher Abschlag von Grohmann überflog in Minute 57 die gegnerische Abwehr und Torjäger Patrik Rieckmann traf mit einem schönen Heber ins Gehäuse. Großer Jubel aber auch weiter volle Konzentration, da noch eine gute halbe Stunde zu gehen war. Es entwickelte sich weiterhin ein intensives Spiel mit vielen Zweikämpfen und Freistößen, wobei das gute Schiedsrichtergespann seine Sache äußerst gut machte und sich von der hitzigen Stimmung nicht anstecken ließ. Die Entscheidung brachte dann ein Traumtor von Thomas Norrenbrock, der sich kurz vor Schluss ein Herz fasst und einen Schuss aus fast 30 Metern in den Winkel setzte. Mit Abpfiff war allen Beteiligten anzusehen, was man gerade geleistet hatte und umso größer war der Stolz über drei wichtige Punkte sowie die zurückeroberte Tabellenspitze.

Aufstellung:

Grohmann – Joshua (Dibke), Wohlers, Baxmann, Züchner – Schmidt, Norrenbrock, Bettels, Seifert – Fennel (Stiller) – Rieckmann (Beinhorn)

Kommentare sind deaktiviert.

nmd runnner nmd runnner black nmd runnner white nmd runnner grey nmd runnner gs ultra boost ultra boost black ultra boost white ultra boost grey ultra boost gs ultra boost uncaged ultra boost uncaged black ultra boost uncaged white ultra boost uncaged grey ultra boost uncaged gs yeezy boost 350 yeezy boost 350 black yeezy boost 350 white yeezy boost 350 grey yeezy boost 350 gs yeezy boost 350 v2 yeezy boost 350 v2 black yeezy boost 350 v2 white yeezy boost 350 v2 grey yeezy boost 350 v2 gs yeezy boost 750 yeezy boost 750 black yeezy boost 750 white yeezy boost 750 grey yeezy boost 750 gs