Wanted: Wunderspielerinnen

Veröffentlich von Timo Wohlers am 4. Januar 2016 unter Allgemein | 2 Kommentare zu lesen

Projekt SG Blaues Wunder Hannover Damenfußball etabliert sich:
Nach unserer ersten Saison mit einer 11er und 7ner Mannschaft geht es weiter erfolgreich und ambitioniert in die bevorstehende Rückrunde.

Hast Du Lust dabei zu sein und eine Blaues Wunder Spielerin zu werden?wanted

Dann hast Du die Wahl:
11er Kreisliga & 7ner 1.Kreisklasse
Aber immer gilt: 1 Team – 1 Gesamtkonzept – 2 Mannschaften:
Strikte Trennung zwischen unseren beiden Teams gibt es nicht. Gemeinsam wird trainiert und das soziale Miteinander bestritten.

„Die SG Blaues Wunder Hannover- ein einfach etwas anderer Verein. Wer einmal mit „blauem Wunderblut“ infiziert wurde, der behält den Virus ein Leben lang.“ Zitat eines Mitglieds

Lass Du dich auch anstecken von:
– einem sympathischen, dynamischen Team & Verein
– einem fachlich kompetenten & menschlich wunderbaren Trainerteam
– Training Mittwoch: 18.30 -20.00 Uhr & Freitag: 18.00 – 19.30 Uhr
– Vereinsgelände des Post SV / Bischofsholer Damm 121 / Hannover-Südstadt
(Training auf unserem guten Rasentrainingsplatz / Spiele auf unserem perfekten A-Rasenplatz)

Willst Du mal bei uns vorbeischauen? Schreib uns hier einfach an miriähtsgbw.de. Wir freuen uns auf Dich!

Veröffentlich von Timo Wohlers am 24. Dezember 2015 unter Allgemein | Kommentare sind f?r diesen Artikel deaktiviert

Die SG Blaues Wunder wünscht allen Freunden, Mitkonkurrenten und Mitgliedern ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!
Der Weihnachtsmann war fleißig und hat bereits heute ein wunderbares Paket abgeliefert: Die Auszeichnungen für unser legendäres vereinsinternes Wunderhallenturnier am 30.01.2016.

IMG_5347

Spielausfälle

Veröffentlich von Timo Wohlers am 21. November 2015 unter Allgemein | Kommentare sind f?r diesen Artikel deaktiviert

Und wieder muss das Wochenende ohne Fußball verbracht werden:
Die Spiele der Damen, der I. & II. Herren müssen alle auf Grund von Unbespielbarkeit des Platzes leider ausfallen.

Veröffentlich von Timo Wohlers am 12. November 2015 unter Allgemein | Kommentare sind f?r diesen Artikel deaktiviert

An alle Mitglieder der
SG Blaues Wunder Hannover v. 1990 e.V.                                                                                                                 Hannover, 09. November 2015

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2015

Liebe Wunderraner und Wunderranerinnen,
die diesjährige Jahreshauptversammlung findet statt am

Samstag, 12.12.2015 um 19.00 Uhr
im großen Tanzsaal der Post SV Gaststätte (Bischofsholer Damm 121)

Alle Mitglieder werden um pünktliches Erscheinen gebeten.
Vorläufige Tagesordnung der Hauptversammlung:
TOP 1 Begrüßung, Feststellung der Anwesenheit und Beschlussfähigkeit
TOP 2 Kurze Berichte über die vergangene und aktuelle Saison
TOP 3 Bericht des Jugendwartes
TOP 4 Bericht des Schiedsrichterobmannes
TOP 5 Bericht des Vorstandes
TOP 6 Entlastung des Vorstandes
TOP 7 Außerordentliche Wahl eines Vorstandsmitglieds
(Kandidaturen bitte bis 28.11.2015 beim Präsidenten einreichen)
TOP 8 Bericht des Kassenwartes
TOP 9 Entlastung & Wahl des Kassenwartes
TOP 10 Einführung eines Lasteinzugsverfahrens für Mitgliedsbeiträge ab dem
01.01.2016 (Stufenplan)
TOP 11 Beschlussfassung Beitragsanpassung
TOP 12 Status Quo & Diskussion: Fusionsgespräche mit dem PSH
TOP 13 Sonstiges / Anträge

Anträge zu TOP 13 müssen dem Vorstand spätestens bis zum 28.11.2015 in schriftlicher Form vorliegen.

Mit blau-goldenen Grüßen,
Euer Dirk Bornemann
-Präsident SG Blaues Wunder-

Erfahrung schlägt Jugend

Veröffentlich von Timo Wohlers am 30. August 2015 unter Allgemein | Kommentare sind f?r diesen Artikel deaktiviert

HSC Hannover II ‒ Blaues Wunder 1:3

von Steven Lach

Beinhorn bedankt sich bei Sanchez für die Tolle Vorlage zum 3:1 Endstand (Foto Priesemann)

Beinhorn (links) bedankt sich bei Sanchez für die Tolle Vorlage zum 3:1 Endstand (Foto Priesemann)

Nach dem Sieg im Südstadtderby gegen Eintracht aus der Vorwoche, wollte die Erste am Wochenende nachlegen und sich in der oberen Tabellenregion festsetzen. Mit der Reserve des HSC wartete jedoch ein harter Gegner, gegen den man in der vergangenen Saison zweimal das Nachsehen hatte und am letzten Spieltag zu allem Überfluss den Aufstieg verpasste. Neben Trainer Wohlatz, der im Urlaub weilte, fehlte beim Wunder unter anderem Timo Wohlers, der durch Neuzugang Thomas Norrenbrock ersetzt wurde, der ein starkes Debüt hinlegte. Lese mehr von diesem Artikel »

Dabei sein: Bezirksligaaufstieg 31.05.15 / 15.00 Uhr

Veröffentlich von Miri am 18. Mai 2015 unter Allgemein | Kommentare sind f?r diesen Artikel deaktiviert

IMG_2411SG Blaues Wunder I : HSC II
Die Wunderjungs der I.Herren haben es selbst auf dem Fuß, am letzten Spieltag mit einem Sieg den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga zu schaffen. Macht den 31.5. erneut zu einem unvergesslich Blauen Tag. Mit eurer Unterstützung toppen wir die 200 Zuschauermarke vom letzten Aufstieg und es kann wieder in der Wunderdusche im Pool gesessen werden. Auf geht`s, noch einmal alles für den blausten Verein der Welt geben!
Sonntag. 31.05.15 / 15.00 Uhr Heimspiel in der Bornemann-Arena

Eine BLAUE WAND: Wunderaner, die im BLAUEN Oberteil erscheinen erhalten freien Eintritt!

Spielabbruch überschattet Sieg!

Veröffentlich von Timo Wohlers am 3. Mai 2015 unter Allgemein | Kommentare sind f?r diesen Artikel deaktiviert

SV Croatia – Blaues Wunder 2:3 (0:5)

von Steven Lach

In den letzten Spielen lief es richtig gut für das Team von Coach Michael Wohlatz. Mit drei Siegen in Folge und 12:0 Toren hat man zu Bemerode aufgeschlossen und lediglich drei Tore Rückstand auf den Tabellenführer. Heute stand das Spiel an der Anderter Mühle beim SV Croatia an. Und es wurde die erwartet knifflige und hitzige Partie.

Felix Freudenberg (re.) brachte die Wunderbaren mit zwei Treffern auf die Siegerstraße

Felix Freudenberg (re.) brachte die Wunderbaren mit zwei Treffern auf die Siegerstraße

Bereits kurz nach Anpfiff konnte Croatia nach einer Standardsituation mit 1:0 in Führung gehen. Trotz des frühen Rückstandes und der permanenten Kommunikation Croatias in Richtung Schiedsrichter ließ sich das Wunder nicht aus der Ruhe bringen und spielte geduldig nach vorne. So konnte man ein optisches Übergewicht erzielen, ohne dabei die ganz großen Torchancen herauszuspielen. Der verdiente Ausgleich gelang dann ebenfalls nach einer Standardsituation. Lese mehr von diesem Artikel »

Runde Sache: Wucherpfennig fördert junge Kicker in der Südstadt

Veröffentlich von Miri am 1. Mai 2015 unter Allgemein | Kommentare sind f?r diesen Artikel deaktiviert

Fröhlich präsentieren sich die Jungen der F4 der SG Blaues Wunder in ihren neuen Trikots:

edeka_w0

Mit ihnen freuen sich Wucherpfennig-Geschäftsführer Stefan Wucherpfennig und Vereinspräsident Dirk Bornemann (links) und die Trainer der Mannschaft Michael Ernst und Birger Reese (rechts). Foto: Ulrike David

Was brauchen fußballbegeisterte Kids zum Glücklichsein? Einen Ball, einen grünen Rasen, ein Tor und ein Trikot, in dem sie (fast) so professionell aussehen wie ihre großen Idole Bastian Schweinsteiger und Cristiano Ronaldo.
Das geht den acht- und neunjährigen Jungen der F4-Jugendmannschaft „SG Blaues Wunder“ nicht anders, und sie sind nun ihrem Traum ein Stückchen näher gekommen. Dass sie nun in leuchtend blauen Trikots um Tore kämpfen können, auf denen vorn das Edeka-Logo prangt, macht die Freude umso größer. Es zeigt, dass die jungen Kicker einen Sponsor gefunden haben – Edeka Wucherpfennig.
Das Unternehmen unterstützt den Südstädter Fußball-Verein bereits seit 3 ½ Jahren. „Die Förderung von Kindern liegt meinem Cousin Thorsten und mir sehr am Herzen“, sagte Geschäftsführer Stefan Wucherpfennig. „Wir haben selbst Kinder und wissen aus eigener Erfahrung, wie wichtig Sponsoring gerade für die kleineren Vereine ist. Aber nicht nur darum machen wir das wirklich gern. Wir bringen uns auch deshalb im Stadtviertel ein, weil unser E center Südbahnhof hier sehr gut angenommen wird. So ist das für uns eine runde Sache.“
Vereinspräsident Dirk Bornemann wies auf die besondere Situation des Vereins hin: „Wir hatten in den letzten Jahren einen enormen Zuwachs an jungen Mitgliedern zu bewältigen. Das heißt, wir mussten zunächst in die Ausrüstung investieren und haben neue Tore und Bälle aus Eigenmitteln angeschafft. Leider können wir nicht auch noch die Trikots finanzieren. Das würde unsere Möglichkeiten übersteigen. Sponsoring ist für uns als Verein überlebensnotwendig.“
„Die Kinder sind unheimlich stolz, diese Trikots zu tragen“, bekräftigt auch Trainer Michael Ernst, „Wir haben derzeit 19 Kinder im F4-Team und sind für die Unterstützung sehr, sehr dankbar. Die neuen Trikots werden wir sofort für die nächsten Spiele einsetzen.“
Die SG Blaues Wunder ist ein noch junger Fußballverein, der 1990 von Schülern der Oberstufe der Käthe-Kollwitz-Schule gegründet worden ist. Was in einer Partylaune begann, ist heute ein erfolgreicher Verein, der auf Bezirksliga-Ebene spielt. 13 Jugendmannschaften trainieren zurzeit auf dem Gelände am Bischofsholer Damm. Pädagogisch verfolgt der Verein einen im Fußball modernen Ansatz. „Wir wollen primär Spaß vermitteln und keinen Druck auf die Kinder ausüben“, sagt Dirk Bornemann. Dass man so erfolgreich Talente fördern kann, zeigt, dass zwei der Nachwuchsspieler vom SG Blaues Wunder nun zu Hannover 96 wechseln werden.
Der Originalartikel ist auch auf der Seite unseres Sponsors zu finden:
http://www.edeka-wucherpfennig.de/ueber-uns/aktuelles/182-runde-sache-wucherpfennig-foerdert-junge-kicker-in-der-suedstadt

edeka_w1

Fingerzeig: Nachwuchskicker Bela hat Spaß am neuen Trikot. Foto: Ulrike David

edeka_w2

Juliane Hinz hatte Stefan Wucherpfennig noch eine Überraschung mitgebracht: Ihr Sohn Kolva hatte eigens eine Karte für ein Dankeschön kreiert. Foto: Ulrike David

edeka_w3

Wenn Kolva nicht Profifußballer wird, dann sicher Designer… Foto: Ulrike David

edeka_w4

… oder aber er macht Karriere bei Edeka. Foto: Ulrike David

Last-Minute-Sieg erhält Aufstiegschancen!

Veröffentlich von Timo Wohlers am 12. April 2015 unter Allgemein | Kommentare sind f?r diesen Artikel deaktiviert

Blaues Wunder – SV Ahlem 1:0

von Steven Lach

Matchwinner Marek Hasenpatt netzt zum späten 1:0 (Foto: Priesemann, Sportbuzzer)

Matchwinner Marek Hasenpatt netzt zum späten 1:0 (Foto: Priesemann, Sportbuzzer)

Nach der unglücklichen Heimniederlage gegen Iraklis musste die Erste im Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Ahlem schleunigst zurück in die Spur finden, um im Rennen um den Aufstieg in die Bezirksliga weiterhin eine Rolle zu spielen. Vor allem in der Defensive wollte man sicherer stehen als beim kuriosen 6:6 aus dem Hinspiel, wo man einen 2:6 Rückstand durch eine tolle Moral noch ausgleichen konnte. Trainer Wohlatz wechselte dazu wieder ins 4-3-3 System, das schon beim Sieg in Mecklenheide Früchte trug.

Bei angenehmen Temperaturen starteten beide Teams verhalten. Trotz leichter Feldüberlegenheit für die Wunderbaren dauerte es eine Weile, bis man sich erste Torchancen herausspielen konnte. Lese mehr von diesem Artikel »

Sieg verspielt

Veröffentlich von Timo Wohlers am 29. März 2015 unter Allgemein | Kommentare sind f?r diesen Artikel deaktiviert

Blaues Wunder – Iraklis Hellas 1:2

von Steven Lach

Jan-Martin Seifert brachte die Blauen mit 1:0 in Führung (Bild: Peters, Sportbuzzer)

Jan-Martin Seifert brachte die Blauen mit 1:0 in Führung (Bild: Peters, Sportbuzzer)

Nach dem knappen aber verdienten Sieg gegen Mecklenheide aus der Vorwoche stand für die Erste dieses Wochenende das Spitzenspiel gegen den Tabellenvierten Iraklis Hellas auf dem Programm. Das Team von Coach Michael Wohlatz wollte die 1:2 Hinspielniederlage vergessen machen und den direkten Verfolger in der Tabelle deutlich distanzieren.

Vor ansehnlicher Kulisse und bei bestem Fußballwetter sahen die Zuschauer eine umkämpfte erste Halbzeit mit Vorteilen für die Wunderbaren, die besonders nach Standardsituationen zu guten Torchancen kamen. Auch über die Außenbahnen konnten sich die Blauen immer wieder durchsetzen, jedoch fehlte beim letzten Pass und im Abschluss häufig die Präzision, um zu klaren Möglichkeiten zu gelangen. Lese mehr von diesem Artikel »

nmd runnner nmd runnner black nmd runnner white nmd runnner grey nmd runnner gs ultra boost ultra boost black ultra boost white ultra boost grey ultra boost gs ultra boost uncaged ultra boost uncaged black ultra boost uncaged white ultra boost uncaged grey ultra boost uncaged gs yeezy boost 350 yeezy boost 350 black yeezy boost 350 white yeezy boost 350 grey yeezy boost 350 gs yeezy boost 350 v2 yeezy boost 350 v2 black yeezy boost 350 v2 white yeezy boost 350 v2 grey yeezy boost 350 v2 gs yeezy boost 750 yeezy boost 750 black yeezy boost 750 white yeezy boost 750 grey yeezy boost 750 gs