Herrlicher Direktschuss leitet Torregen ein

Veröffentlich von Timo Wohlers am 30. Juli 2018 unter 2. Herren | Kommentare sind f?r diesen Artikel deaktiviert

 

Jens Priemer

Jens Priemer 

In der 1. Runde des Kreisklassenpokals war die Zwote vom Wunder beim TSV Kirchrode II zu Gast.
Das Trainerteam Lieven Manuel und Bernd-Olaf Kühn hatte das Team im Vorfeld auf die Gastgeber eingestellt und das Ziel 2. Pokalrunde ausgegeben.
So legte die Zwote dann auch einen Blitzstart hin und ging bereits in der 1. Minute durch Gerrit Wiechers nach toller Vorarbeit von Lino Ruhe in Führung. Danach kontrollierte das Team den Gegner und hätte die Führung ausbauen müssen. Mitte der ersten Halbzeit verlor das Wunder dann aber etwas den Faden und lud Kirchrode zu ein paar Chancen ein. Eine davon führte in der 38. Minute zum 1:1 Ausgleich. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.
Diese nutzte das Trainerteam nochmal für eine deutliche Ansprache und einige kleinere taktische Umstellungen.
Das Team begann die 2. Halbzeit auch gleich wieder hoch konzentriert und binnen 7 Minuten entschied man die Partie für sich. Den Anfang machte in der 50. Minute Jens Priemer, der eine Ablage von Felix Freudenberg nach einem Standard mit einem herrlichen Direktschuss aus 16 Metern zur Führung verwertete. In der 55. Minute erhöhte Lino Ruhe nach einem sehenswerten Alleingang auf 3:1. Lino war dann auch entscheidend am 4:1 in der 57. Minute beteiligt. Er umkurvte gleich mehrere Kirchröder und schob den Ball in den gegnerischen Fünfmeterraum, wo Kerem Ulug keine Probleme mehr hatte, die perfekte Vorarbeit zu verwerten.
Danach schaltete die Zwote einen Gang zurück ohne aber die Kontrolle über das Spiel zu verlieren. Es folgten weitere Chancen, die aber ungenutzt blieben. Erst in der 81. Minute erhöhte wiederum Kerem Ulug nach Vorarbeit von Eric Hornung auf 5:1.
Kurz vor Schluss konnten die tapfer kämpfenden Gastgeber dann noch Ergebniskosmetik betreiben und per direkten Freistoß auf 2:5 verkürzen.
Als Fazit kann man sagen, dass es ein verdienter Erfolg für die Zwote war, der bei besserer Chancenverwertung auch höher hätte ausfallen können.
Danke an den TSV Kirchrode für ein faires Spiel und dem Schiedsrichter für eine insgesamt gute Spielleitung!
Ein weiterer Dank geht an die Damenmannschaft vom Wunder, die mit ein paar Spielererinnen extra zur Unterstützung mitgefahren ist!
Bevor es in der zweiten Pokalrunde weitergeht, steht am kommenden Sonntag erstmal der Punktspielauftakt an!
Hoffen wir, dass auch dieser der Zwoten so gut gelingt!

#SBGWdieZwote

nmd runnner nmd runnner black nmd runnner white nmd runnner grey nmd runnner gs ultra boost ultra boost black ultra boost white ultra boost grey ultra boost gs ultra boost uncaged ultra boost uncaged black ultra boost uncaged white ultra boost uncaged grey ultra boost uncaged gs yeezy boost 350 yeezy boost 350 black yeezy boost 350 white yeezy boost 350 grey yeezy boost 350 gs yeezy boost 350 v2 yeezy boost 350 v2 black yeezy boost 350 v2 white yeezy boost 350 v2 grey yeezy boost 350 v2 gs yeezy boost 750 yeezy boost 750 black yeezy boost 750 white yeezy boost 750 grey yeezy boost 750 gs